Bereits zum zweiten Mal fand im Rahmen der Nonfiktionale das Dokumentarfotografie- festival FotoDoks statt. In den Räumen des Kunstvereins Bad Aibling waren vom 24.-27. September 2009 Arbeiten von neun engagierten Fotografinnen und Fotografen zu sehen. Die gezeigten sehr unterschiedlichen fotografischen Positionen deuteten an, wie weit das Feld der Dokumentarfotografie derzeit ist.

 


FotoDoks Preis 2009


Am Preisverleihungsabend der Nonfiktionale wurde der
FotoDoks Preis
, gestiftet von den Firmen Dinkel und Adobe verliehen. Ausgezeichnet wurde die Arbeit Srebrenica – Ich zählte mein übriges Leben in Sekunden von Armin Smailovic.


Jury

Thomas Hoepker, New York
Einer der bekanntesten und einflussreichsten Fotojournalisten Deutschlands. Er lebt in New York und ist Mitglied bei der Foto Agentur Magnum, deren Präsident er auch für einige Jahre war. 

Sabine Schründer, Berlin
Sabine Schründer ist freie Fotografin sowie Dozentin am Lette Verein in Berlin.
Sie ist die Gewinnerin des FotoDoks 08 Preises. 

Jörg Koopmann, München
Er ist ein bekannter Dokumentarfotograf. Seine Arbeiten im Jetzt Magazin waren prägend für eine ganze Generation.

Robert Pupeter und Hans Herbig, die Organisatoren der FotoDoks; die beiden sind in Bad Aibling aufgewachsen und arbeiten als freie Fotografen in München.